Reboarder in einem Heckunfall

Meine Quellen:

Heckprüfung der ECE 44/04 Zulassung:

http://bast.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/304/pdf/F67.pdf
S.26 – ECE Zulassung
S.32 Zusammenfassung

Frontalunfall in Abhängigkeit der Unfallschwere:

http://bast.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/291/pdf/F52.pdf

S.13

http://www.motor-talk.de/news/warum-kinder-besser-rueckwaerts-fahren-t4645727.html

Knautschzone:
Siehe: http://carseatnanny.blogspot.de/2012/01/is-rear-facing-safer-when-youre-rear.html?m=1

 

Wenn jemand noch wissen möchte, wie die physikalisch korrekte Erklärung lautet (Stichwort: Impuls & Energieerhaltungssatz) so kann man mich gerne kontaktieren 🙂

 

 

Ein Gedanke zu „Reboarder in einem Heckunfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *